Donnerstag 09.12.2021, St. Rochus-Hospital Telgte

Chefärztin/Chefarzt (m/w/d) für Psychosomatik und Psychotherapie

Bereiche: Sonstiges

Das St. Rochus-Hospital Telgte ist eine moderne Fachklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie mit exzellentem Ruf unweit der Universitätsstadt Münster. 1848 wurde es vom Orden der Franziskanerinnen von Münster Mauritz gegründet. Heute ist die St. Rochus-Hospital Telgte GmbH eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster.

Die St. Franziskus-Stiftung Münster ist eine der größten konfessionellen Krankenhausträgerinnen in Deutschland, die nach modernen Managementkonzepten geführt wird und als Unternehmensgruppe gemeinnützige Zwecke verfolgt. Die Stiftung ist verantwortlich für derzeit 15 Krankenhäuser mit über 4.000 Betten und neun Behinderten- und Senioreneinrichtungen in den Ländern Nordrhein-Westfalen und Bremen. Darüber hinaus hält sie Beteiligungen u.a. an ambulantn Rehabilitationszentren, Pflegediensten und Hospizen.

In der Klinik (233 Betten) und den Tageskliniken (58 Plätze) werden Patient:innen mit allen psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen des Erwachsenenalters behandelt. Neben der Pflichtversorgung der psychisch Kranken im Kreis Warendorf verfügen wir auch über profilierte und attraktive Behandlungsangebote für überregionale Patient:innen. Wir arbeiten nach störungsspezifischen und integrativen Konzepten, die auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und psychotherapeutische (verhaltenstherapeutische und psychodynamische), pharmakotherapeutische und soziotherapeutische Elemente umfassen. Unsere beziehungsorientierte Arbeit wird von Verantwortungsbewusstsein, Engagement, gegenseitigem Respekt und hoher fachlicher Qualifikation aller Mitglieder des multiprofessionellen Teams getragen.

Im Rahmen der Altersnachfolge suchen wir zum 01.07.2022 oder später die/den

Chefärztin/Chefarzt (m/w/d) für Psychosomatik und Psychotherapie

Die Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie arbeitet nach einem umfassenden verhaltenstherapeutisch-integrativen Behandlungskonzept für die gezielte psychosomatisch-psychotherapeutische Behandlung akut psychogen Erkrankter. Sie verfügt über 46 stationäre und integrierte teilstationäre Behandlungsplätze sowie eine Ambulanz in einem sehr ansprechenden Neubau. Die Integration in eine große Fachklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie ermöglicht eine enge Kooperation mit den anderen Abteilungen und die Nutzung eines sehr breiten therapeutischen Angebots. Der derzeitige Stelleninhaber hat die volle Weiterbildungsermächtigung für den Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Für die Position der Chefärztin/des Chefarztes wünschen wir uns eine sowohl fachlich als auch menschlich überzeugende Persönlichkeit mit

  • Facharztanerkennung für Psychosomatik und Psychotherapie
  • Leitungserfahrung in der Psychosomatik und Psychotherapie
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in psychotherapeutischen Verfahren zur Behandlung von Patient:innen mit Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgestörungen
  • Erfahrung in der Ärzt:innenweiterbildung als Dozent/in, Supervisor/in und Selbsterfahrungsleiter/in
  • mehrjährige Erfahrung in der akutpsychiatrischen Versorgung
  • Bereitschaft zu enger, kooperativer und wertschätzender Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Indentifikaton mit dem Leitbild und den Werten eines konfessionellen Krankenhausträgers

Sie erwartet ein aufgeschlossenes und tatkräftiges Team, das Sie unterstützt bei Ihren Bestreben, die Abteilung konzeptionell weiterzuentwicklen. Die Vergütung entspricht den Anforderungen der Position und beinhaltet eine wesentliche Beteiligung an den privatärztlichen Liquidationseinnahmen.

Wenn Sie Interesse daran haben mit Ihren Ideen den Ausbau und die Weiterentwicklung einer sehr gut positionierten Abteilung zu übernehmen, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Für weitere Informationen steht Ihnen gerne der Ärztliche Direktor, Prof. Dr. Matthias Rothermundt (Tel.: 02504/60122), zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

St. Rochus-Hospital Telgte GmbH
Geschäftsführung
Am Rochus-Hospital 1
48291 Telgte

Gerne auch per E-Mail an:
daniel.freese@srh-telgte.de